Townhouses Berlin Hafenquartier – last order

Im Berliner Hafenquartier Mitte www.hafenquartier-mitte.com geht es voran. Das letzte Townhouse sucht dort derzeit seinen Käufer.

Rohbau Townhouse Hafenquartier

Rohbau Townhouse Hafenquartier

Der Rohbau steht nun fast vollends. Vorbildlich werden Termine gehalten. Selbst am Wochenende sieht der Besucher die Verantwortlichen der Gewerke auf der Baustelle der elf Townhouses. Der Bauträger AGROMEX zeigt in diesem Projekt wiederum seine Professionalität mit den Erfahrungen realisierter Bauprojekte aus Berlin und Leipzig. Planen, Vorfinanzieren und termingerechtes Bauen haben die „Agromexer“ im Griff.

Die Bulthaup Küchen müssen es sein

Die Küchen-Filiale Bulthaup Berlin vom anerkannten Berliner Einrichter minimum.de im Stilwerk Berlin plant bereits die ersten B3 Küchen für einige der Häuser. Berlin Mitte ist dem bekannten Möbelhändler für Möbelklassiker ans Herz gewachsen. Architekten und Planer für Penthouses, Dachgeschoße, Townhouses und Büroetagen aus Mitte fragen in letzter Zeit verstärkt nach. Strato Küchen, Boffi Küchen und bulthaup spielen in der Luxusklasse. In Berlin Mitte, Prenzlauer Berg und Friedrichshain geht es etwas billiger oft mit SIGMA Küchen. Aber bulthaup ist der Renner und hebt durch seine Marke oft den Wert der Immobilie. Wegen des Booms der Townhouses in Berlin Mitte und den guten Verkäufen deshalb auch gerade die weitere Niederlassung in der Torstraße 140 in Berlin Mitte, die in den nächten Tagen eröffnen wird (www.bulthaup-berlin.de).


AGROMEX als Immobilienmarke

Termingerecht werden bei AGROMEX in diesem Monat auch gerade die Eigentumswohnungen in der Kreuziger Straße Berlin Friedrichshain Haus Calas übergeben. Wer nicht selbst da einzieht, hat schon längst genügend Nachfrager zur Miete gefunden. Eine sichere Anlage bei dem neuen Highflyer AGROMEX. Ansprechpartner O. Hirt kennt die Nachfrage nach Immobilien in Berlin. Schon das nächte Bauprojekt www.Haus-Vilona.com mit Eigentumswohnungen im Prenzaluer Berg ist fast zu Hälfte vergeben.

AGROMEX avanciert zum Topplayer unter den Bauträgern in Berlin. Noch ein Townhaus / Townhouse von elf Townhouses ist gerade noch verfügbar im Regierungsbezirk seit Start der Online Kampagnen vor 12 Monaten mit Unterstützung einer renommierten Internetmarketing-Agentur (www.iven-hillmann.com) aus dem internationalen Netzwerk LBi.com. Kreatives Internetmarketing scheint hier erfolgreicher als klassischer Immobilienvertrieb. War doch noch gerade in 2009 die Immobilienkrise in aller Munde. Den Vergleich kann der ortskündige Immobilienexperte selbst angehen, wenn er die Bauvorhaben in der neuen Berliner Toplage Scharnhorststraße bewertet.


Scharnhorstkiez Scharnhorststraße

Früher im Scharnhorstkiez gestartet ist Chamartín Meermann Immobilien AG mit seiner zweiten Reihe für Townhäuser Am Pankepark. Zaghaft wurden wieder fünf von 13 Stadthäusern angegangen, die etwas im Aussehen gegenüber der gebauten ersten Baugruppenreihe Veränderungen zeigen. Der heutige Wochenendspaziergang hat gezeigt, dass die Scharnhorststraße noch weitere Sanierungsprojekte und Neubauvorhaben in der Realisierungsphase vorzuweisen hat. Reges Bauen zeigt sich zwischen BND-Neubau und Kanal in der Erwartung, dass die Europacity am Hauptbahnhof das ganze Areal verändern wird. Etwas entfernt in der Seydlitzstraße geht es endlich auch mit den Townhouses voran. Sogar mindestens zwei Familien sind auf der Baustelle bereits eingezogen und warten noch auf Balkon und Verkleidung ihrer Häuser auf der ewigen Baustelle.