Die besten Wohnlagen in Berlin Mitte – Immobilienkompass Capital

Ganz aktuell wurde jetzt der Immobilien Kompass von Capital online veröffentlicht. Besonders Berlin Mitte im nördlichen Teil wurde mit den besten Prognosen bewertet.

townhouse berlin agromex

Werbeschaltung: Townhouse

Townhouses Berlin Mitte © by Iven & Hillmann


Deshalb einfach hier Auszüge der redaktionellen Bewertung aus der Quelle Captital capital.de, vom 23.06.2010 zu Berlin Mitte:

“ … Diese Welle hat nun auch den nördlichen Teil der Friedrichstraße erreicht, der lange Zeit grau und trist war. In der Chausseestraße … Eigentümer kalkulieren mit Preisen zwischen 3800 und 4400 Euro pro Quadratmeter … ausländische Interessenten, die nicht mehr nur in Paris und London, sondern auch in Berlin einen Koffer unterstellen wollen, gehören zu den Käufern. Sie sind solche Immobilienpreise gewöhnt … Ein Investor, der an der Fehrbelliner Straße ein Luxusprojekt mit Preisen von bis zu 9000 Euro pro Quadratmeter in ein Altbaukarree … Ein anderer Bauträger wagt nun einen zweiten Anlauf. Er kalkuliert aber mit 2600 bis etwa 4000 Euro pro Quadratmeter.

Im beliebten Scheunenviertel zwischen Oranienburger Straße, Auguststraße und der Alten Schönhauser Straße dagegen sind die Preise etwas moderater. Es dominieren sanierte, dreigeschossige Häuser mit dezenten Stuckfassaden, viele stammen noch aus dem 19. Jahrhundert. In dieser Ecke hat sich eine starke Künstlerszene mit vielen Galerien und Cafés etabliert. Wohnungssuchende benötigen etwas Ausdauer. Die Mieten liegen bei neun bis zwölf Euro pro Quadratmeter, Eigentumswohnungen kosten zwischen 2500 und 3300 Euro pro Quadratmeter.

Ebenfalls begehrt, aber nicht ganz so beschaulich ist das Viertel um den Hackeschen Markt … anders als im Scheunenviertel – noch Platz für Neubau, der sich gut in die vorhandene und größtenteils sanierte Altbausubstanz einfügt … Eigentumswohnungen sind etwas günstiger zu haben. Mitte bleibt der teuerste Stadtteil. Ein Investment lohnt sich weiterhin. Bei der Neuvermietung von Bestandswohnungen sind Preissteigerungen von zehn bis 20 Prozent realistisch.

Das sieht doch gut aus für Eigentümer und Vermieter und aktiviert den Immobilienanleger. Ein Immobilieninvest sollte die richtige Entscheidung sein. Bei ImmobilienScout24 sollte der Preisindex IMX http://preisindex.immobilienscout24.de/ sicherlich auch bald die Steigerungen der Immobilienpreise aus den Angeboten der letzten Wochen visualisieren.

Ein Gedanke zu “Die besten Wohnlagen in Berlin Mitte – Immobilienkompass Capital

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.